Dienstag, 31. Mai 2016

Monatsrückblick April 2016



Mit meinem Lesemonat für April bin ich wirklich spät dran.

Aber wie sagt man so schön: Besser spät als nie!

Daher wollte ich euch den kleinen, aber feinen, Lesemonat nicht vorenthalten.

Leider habe ich im April nur drei Bücher gelesen, allerdings waren zwei davon volle 5 Schmetterlinge wert. Außerdem gibt es zu jedem gelesenen Buch eine Rezension.



Bereits im März hatte ich mit "Lügenschwester" begonnen und nun im April beendet.

Leider konnte mich die Geschichte nicht vom Hocker reißen, es kam einfach keine Stimmung auf.

Meine Meinung dazu könnt ihr hier lesen.

Vergeben habe ich 3 / 5 Schmetterlinge.





Weiter ging es mit "Gelöscht".

Mein erster Versuch mit einer Dystopie und ich habe es geliebt. UNBEDINGT muss ich bald die nächsten Teile lesen. Schade, dass es nur eine Trilogie ist. Es hätte gerne eine ganze Reihe werden dürfen.

Hier habe ich meine Rezension dazu.

Volle 5 / 5 Schmetteringe.





Den Monat beendet habe ich mit "Kirschroter Sommer".

Diese 500 Seiten habe ich verschlungen. Es war einfach witzig und gefühlvoll zugleich. Genau das richtige für mich. Besonders da ich Ironie und Sarkasmus liebe.

Hier meine Rezension.

Wieder volle 5 / 5 Schmetterlinge.



Was habt ihr gelesen?

Kennt ihr diese drei Bücher und wie haben sie euch gefallen?















Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen