Mittwoch, 12. August 2015

Rezension Night School (3) von C.J. Daugherty



Details:

ISBN: 3789133299
Verlag: Oetinger
Erscheinungsdatum: 16. September 2013
Seitenzahl: 464
Ausführung: Hardcover
Preis: 18,95 €


Der Inhalt:
 Um keine weiteren Menschen zu schaden die ihr nahestehen kapselt Allie sich von allen ab. Auch über die erlittenen Verluste ist sie noch nicht hinweg und versucht auf eigene Weise diese zu bewältigen.
Währenddessen nehmen die Ereignisse in und um Cimmeria immer weiter ihren Lauf...

Das Cover:
 Wie schon bei den Vorgängern erwähnt: Ich LIEBE dieses Cover!
 
Meine Meinung:
 Von Beginn an kann man tief in die Geschichte eintauchen. Es wird sich nicht mit langen Wiederholungen aufgehalten, sondern es wird sofort Fahrt aufgenommen.

Die Spannung steigt mit jeder umgeschlagenen Seite. Man beginnt eigene Theorien über die Geschehnisse im Internat zu entwickelt, verwirtft sie wieder und beginnt von neuem.

Wieder macht Allie eine Entwicklung durch und ist mir sogar NOCH sympathischer als zuvor. Zu Beginn kann sie ihren Schmerz, die Trauer und die Wut nicht kontrollieren. Sie verhält sich Kratzbürstig, zieht sich von allem zurück etc. Doch dann gibt es einen Wendepunkt und sie wird erwachsener, entwickelt sich zur Kämpferin und lässt sich kaum noch unterkriegen.
 Auch das Gefühlschaos, welches mich im Vorgänger doch sehr genervt hat, lässt mehr und mehr nach.  

Immer mehr Geheimnisse werden gelüftet und doch stellen sich bereits neue Fragen. Auch die Familiengeschichte rund um Allie wird Häpchenweise weiter gelüftet. 

Ich als Leser hatte fast das Gefühl dabei zu sein. Oft habe ich mitgefiebert und mitgelitten und bin schon jetzt traurig, dass die Geschichte nur noch zwei weitere Bände umfasst.

Fazit:
 Ein toller Folgeband einer unglaublich schönen Reihe. Band 3 kann locker wieder mit dem ersten Teil mithalten und überragt Band 2 um Längen.

Challenge:
Aufgabe 14 der lilanen Seite:
Ein Buch mit einem langem Titel (ab 4 Wörtern, mit Untertitel)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen