Donnerstag, 1. Januar 2015

Neujahrsvorsätze 2015

Hallo ihr Lieben!

Ich wünsche euch ein frohes, gesundes, erfolgreiches neues Jahr 2015 mit ganz vielen tollen Büchern und schönen Lesestunden!

Wahnsinn wie schnell so ein Jahr vergeht. Erst im August habe ich mich überhaupt zu einem Blog entschieden und nun ist bereits Januar. Unglaublich...

Für dieses Jahr habe ich mir tatsächlich einige Dinge überlegt um den Blog lebendiger zu machen und auch um mehr Zeit zum lesen zu finden bzw. Leseflauten zu vermeiden.

Das erste Halbjahr möchte ich möglichst wenig Bücher kaufen. Mit einer Freundin habe ich mir nun vorgenommen pro gelesene 100 Seiten 1 € in mein Sparschwein zu stecken. 
Pro Monat ist es erlaubt ein Buch zu kaufen. Überstehen wir einen Monat ohne Kauf, wandern weitere 2 € ins Sparschwein. 
Mit diesem Geld gehen wir dann vermutlich Anfang Juli Bücher shoppen :)
So möchte ich meinen SuB verkleinern. Ich weiß nicht ob es nur mir so geht, aber es setzt mich langsam unter Druck so viele ungelesenen Bücher verstauben zu lassen. 

Im letzten Jahr habe ich mit dem SuB-Leichen-Projekt begonnen und nur noch Bücher nach diesen "Aufgaben" ausgewählt. Das hat mir ein wenig die Lust am lesen genommen. Nun werde ich es also so handhaben, dass ich die Bücher lese auf die ich Lust habe. Sobald ein Buch eine Aufgabe erfüllt werde ich darüber natürlich berichten. 
Um Leseflauten noch besser zu vermeiden werde ich Bücher nun auch schneller abbrechen. Es gibt einfach zu viele tolle Geschichten um sich durch ein Buch zu quälen in das ich nicht eintauchen kann.

Außerdem mache ich in diesem Jahr bei einer Challenge mit. (Siehe Extraseite)
Ich bin gespannt wie mir das so gefällt :)

Um den Blog persönlicher zu gestalten möchte ich mehr auf eigene Meinung als zB auf Klappentexte setzen. Vielleicht ist euch das schon bei meinem Neuzugänge Post aufgefallen.

Ich hoffe in 2015 noch mehr Leser zu erreichen und würde mich wirklich sehr über das ein oder andere Kommentar riesig freuen.
Danke, dass ich meine Freude am lesen mit euch teilen darf.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen